Skip to Job Description
EZ-Trainee (m/w/d) für Wiederbewaldung und Agroforstwirtschaft - Forestry, Biodiversity, Oceans
Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ)
DC-Trainee Intern Internship
Expired
Posted 6 months ago
Job Description

EZ-Trainee (m/w/d) für Wiederbewaldung und Agroforstwirtschaft

Sie bewerben sich auf das EZ-Traineeprogramm, ein Nachwuchsförderprogramm des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ). Ausgebildet wird für Organisationen der deutschen und multilateralen Entwicklungszusammenarbeit (EZ). Das Programm wird von der Deutschen Gesellschaft für internationale Zusammenarbeit (GIZ) im Auftrag des BMZ durchgeführt.

Im Fokus des Programms stehen die Erweiterung von Managementkompetenzen und der Erwerb von Arbeitserfahrung in Programmbildung und Steuerung der deutschen EZ. Der Aufbau des Programms ermöglicht Ihnen Strukturen, Akteure und Funktionsweisen der EZ in einem Training „on the Job“ aus verschiedenen Perspektiven kennenzulernen.

Während der 17-monatigen Ausbildung durchlaufen Sie drei Praxisphasen. Nach der 1-monatigen Vorbereitung starten Sie mit dem 8-monatigen Einsatz in der o.g. Funktion und dem genannten Land. Anschließend wählen Sie einen 3-monatigen Einsatz bei einer internationalen Organisation und enden mit einem 5-monatigen Einsatz im BMZ.

Die Traineevergütung beträgt 2.300,- € brutto/Monat.

Weitere Informationen zum EZ-Traineeprogramm finden Sie auf den Internetseiten des BMZ und GIZ.

  • Job-ID: V000056271
  • Einsatzort: Abidjan
  • Einsatzzeitraum: 01.07.2024 - 30.11.2025
  • Fachgebiet: Wald, Biodiversität, Meeresschutz
  • Art der Anstellung: Vollzeit
  • Bewerbungsfrist: 11.03.2024

Tätigkeitsbereich

Im Rahmen des Traineeprogramms werden Sie für Ihren 8-monatigen Einsatz im Vorhaben „Restauration et gestion durable des paysages arborés en Côte d’Ivoire“ eingesetzt.

Advertisement

Das Vorhaben fördert privat­wirtschaft­liches Engagement bei der Wiederherstellung baumreicher Landschaften und trägt so zur Erreichung der ivorischen Aufforstungsziele im Rahmen der Klimaabkommen bei. Im Mittelpunkt stehen dabei private agroforstli­chen und forstlichen Aufforstungsmaßnahmen außerhalb von geschützten Gebieten.

Schwerpunktmäßig begleiten Sie das Vorhaben bei der Unterstützung von land- und forstwirtschaftlichen Kleinbetrieben sowie der Kapazitätsstärkung von staatlichen Diensten und Gebietskörperschaften.

Ihre Aufgaben

Ihre Aufgaben in der ersten Praxisphase:

  • Unterstützung bei der kartografischen Erfassung und Inventur von Aufforstungsflächen in den Gebietskörperschaften
  • Aufarbeitung von Erfahrungen mit unterschiedlichen Agroforst-Modellen hinsichtlich ihrer agronomischen, umwelttechnischen, sozialen und wirtschaftlichen Leistungen
  • Unterstützung zivilgesellschaftlicher Organisationen beim Aufbau eines unabhängigen Umwelt-Observatoriums

Die beiden sich anschließenden Praxisphasen und die dortigen Aufgaben werden im Verlauf des EZ-Traineeprogramms entwickelt.

Ihr Profil

Diese fachlichen Qualifikationen bringen Sie für die erste Praxisphase mit:

  • Studium der Forst- oder Umweltwissenschaften
  • Fachliche Schwerpunkte des Studiums: Agro-Forstsysteme, Landschaftsansätze zur Wiederherstellung waldreicher Landschaften
  • Fachliche Kenntnisse im Bereich Geoinformationssysteme notwendig
  • Kenntnisse in den Bereichen CO2-Sequestrierung, Kohlenstoffmärkte und Umweltpolitik wünschenswert
  • Fließende Sprachkenntnisse in Deutsch, Englisch und Französisch

Folgende Kenntnisse und Erfahrungen runden Ihre Qualifikationen für das gesamte EZ-Traineeprogramm ab:

  • Kenntnisse der Entwicklungszusammenarbeit
  • Erste praktische Erfahrungen in einem Entwicklungsland
  • Bereitschaft mehrmals den Standort zu wechseln
  • Offen für den Einsatz in unterschiedlichen Organisationen
  • Interkulturelle Kompetenz

Die Kenntnisse und Erfahrungen in Form eines Praktikums reichen aus.

Standortinformationen

Der Standort Abidjan ist feucht-tropisch mit ausgeprägten Regenzeiten, die Infrastruktur und Versorgungslage sind sehr gut. Es herschen einfache Lebensverhältnisse an den Standorten der Außenstellen des Vorhabens.

Im GIZ Büro vor Ort ist ein(e) Ansprechpartner*in für das Sicherheitsrisikomanagement benannt. Den Vorgaben zu Sicherheitsmaßnahmen der GIZ ist zu jeder Zeit Folge zu leisten. Bitte informieren Sie sich grundsätzlich auch über landesspezifische Hinweise des Auswärtigen Amts. Wir bitten Sie, sich gegebenenfalls zu informieren, welche Beziehungsformen im Einsatzland rechtlich und gesellschaftlich akzeptiert sind.

Weitere Informationen zur Elfenbeinküste erhalten Sie hier.

Hinweise

Wir erwarten fließende Deutschkenntnisse und bitten Sie, das Anschreiben und den Lebenslauf in deutscher Sprache einzureichen.

Bitte haben Sie dafür Verständnis, dass wir Bewerbungen grundsätzlich nur über unser E-Recruiting-System annehmen und bearbeiten können. Sollte Ihnen dies nicht möglich sein, so können Sie gerne die in der Stellenanzeige angegebene Person ansprechen.

Überprüfen Sie bitte regelmäßig Ihren Spam/Junk-Ordner in Ihrem Posteingang, da die E-Mails unseres E-Recruiting Systems von manchen Providern als Spam eingestuft werden.

Die GIZ möchte Menschen mit Behinderung bei ihrem Einstieg ins Berufsleben fördern. Daher werden Bewerbungen von Menschen mit Behinderung besonders berücksichtigt.

Bitte prüfen Sie nach dem Abschicken Ihrer Bewerbung, dass Sie eine automatisch generierte Eingangsbestätigung erhalten haben.

{{waiting}}
This position is no longer open.